Cover von Ich war Hitlers Trauzeuge wird in neuem Tab geöffnet

Ich war Hitlers Trauzeuge

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keglevic, Peter
Verfasserangabe: Peter Keglevic
Jahr: 2017
Verlag: München, Knaus
Mediengruppe: Buch Erw. erzählende
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: RW21 Standorte: Zba Kegl P / 2. OG / Belletristik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Der 95-jährige Harry Freudenthal erzählt seine Geschichte: Im April 1945 gerät er, 25 Jahre alt, auf der Flucht zufällig in den großen Volkslauf "Wir laufen für den Führer", 1.000 Kilometer durch Deutschland bis nach Berlin. Der Sieger darf Hitler persönlich zum Geburtstag gratulieren. Harry, untergetauchter Berliner Jude, macht unfreiwillig mit. Er läuft um sein Leben mit dem Auftrag im Gepäck, seine ermordete Familie und Freunde zu rächen. Mit lächerlichen Durchhalteparolen werden die Läufer weitergetrieben, während das "Tausendjährige Reich" bereits vom Feind besetzt in Trümmern liegt. Aberwitzige Begebenheiten unter ringsumher zunehmend grotesker werdenden Lebensverhältnissen steigern sich bis zum unerwarteten Showdown im Führerbunker. Mit akribischer Lust an historischen Details und an der Absurdität der Ereignisse, gespickt mit viel Situationskomik, erzählt Filmregisseur P. Keglevic in seinem 1. Roman die fiktive Lebensgeschichte versiert und dergestalt, dass einem angesichts der immensen Tragik das Lachen immer wieder im Halse stecken bleibt. Der gelungenen Satire sind viele Leser zu wünschen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keglevic, Peter
Verfasserangabe: Peter Keglevic
Jahr: 2017
Verlag: München, Knaus
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Suche nach dieser Beteiligten Person