Cover von Ich mach da nicht mehr mit wird in neuem Tab geöffnet

Ich mach da nicht mehr mit

Wie du dich endlich abgrenzt und auch mal die anderen leiden lässt
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Albert, Attila
Jahr: 2020
Mediengruppe: eMedien Onleihe
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: RW21 Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Jetzt reicht's!! Es gibt Beziehungen, die nerven uns zu Tode! Leider können wir die meisten nicht einfach beenden. Da gibt es stressige Eltern, egoistische Kollegen, unzuverlässige Partner, rücksichtslose Kinder. Und wir schweigen, leiden, streiten, anstatt etwas zu verändern. Die Krux: Wir haben nicht damit gerechnet, dass unsere guten Seiten gegen uns verwendet werden: Offenheit, Hilfsbereitschaft, Grußzügigkeit, Nachsicht. Wenn wir da nicht anfangen gesunde Grenzen zu setzen, werden wir ausgeplündert wie ein Sonderverkaufstisch am Black Friday. Die schlimmsten Fälle von Unverfrorenheit, Faulheit und Jammer-Arien auf unsere Kosten beschreibt Attila Albert - schonungslos und köstlich pointiert. Denn die Leidtragenden sitzen täglich in seiner Coachingpraxis. Höchst vergnüglich, aber nicht weniger wirksam, zeigt er, wie wir endlich auch mal die anderen leiden lassen. Je klarer uns dabei ist, was wir nicht mehr akzeptieren wollen, desto entschiedener können wir auftreten. "Weil ich es mir wert bin!" sagte schon der große französische Philosoph L'Oreal! - Abgrenzung für Anfänger und Fortgeschrittene! - Megawirksame Tricks, sich energieraubende Menschen vom Hals zu halten - Den Spieß umdrehen: so wird's gemacht! Wann haben Sie das letzte Mal Tränen gelacht - und dabei auch noch was fürs Leben gelernt?

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Albert, Attila
Jahr: 2020
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Suche nach dieser Beteiligten Person