Cover von Mutter Sein wird in neuem Tab geöffnet

Mutter Sein

von der Last eines Ideals und dem Glück des eigenen Wegs
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mierau, Susanne (Verfasser)
Verfasserangabe: Susanne Mierau
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim, Beltz
Mediengruppe: Buch Erw. Sachlit.
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: RW21 Standorte: Eltern werden - Mutter sein / Eltern & Kind / EG / Kinderbibliothek Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Angesiedelt zwischen wissenschaftlicher Arbeit und Ratgeber ermuntert die Kleinkindpädagogin, Familienberaterin und Bloggerin. Mütter, ihr Muttersein der eigenen Persönlichkeit und den eigenen Lebensumständen entsprechend zu leben, statt sich von gesellschaftlichen Erwartungen und Zuschreibungen stressen zu lassen. Letztere sind historisch begründet, was sie breit erläutert. Hinzu kommen internalisierte Muster, Vorbilder aus Familie und Umfeld sowie ein gewaltiger Einfluss sozialer Medien, auch die Flut pädagogischer Ratgeber. Es gilt, sich davon frei zu machen, selbstbewusst einen eigenen, persönlichen Weg zu verfolgen. Der beginnt mit der Frage, wie sehr Mutterliebe, das Bild der umsorgenden Mutter ein gesellschaftliches Konstrukt ist, um weiter zu gehen und Mutterschaft neu zu definieren, ein neues Familienbild zu prägen. Denn was Kinder für den Aufbau einer gesunden Bindung brauchen - Feinfühligkeit und die Beachtung ihrer Signale - können ihnen andere ebenso gut, wie die Mutter entgegenbringen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Mierau, Susanne (Verfasser)
Verfasserangabe: Susanne Mierau
Jahr: 2019
Verlag: Weinheim, Beltz
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Suche nach dieser Beteiligten Person