Cover von John Rabe wird in neuem Tab geöffnet

John Rabe

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Regie und Drehb.: Florian Gallenberger. Kamera: Jürgen Jürges. Musik: Laurent Petitgirard ... Darst.: Ulrich Tukur ; Daniel Brühl ; Anne Consigny ...
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt/Main, Twentieth Century Fox Home Entertainment
Reihe: cine project
Mediengruppe: DVD Erw Spielfilm
entliehen

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: RW21 Standorte: DVD-S Historisches John / UG / Musik, Theater, Film Status: Nicht verfügbar Frist: 04.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Nanking zur Zeit des 2. Weltkriegs: Als Repräsentant des Unternehmens Siemens hat John Rabe weitreichende Verbindungen. Als überzeugtem Humanisten sind ihm die Verfolgungs- und Vernichtungspraktiken des nationalsozialistischen Deutschlands ein Gräuel. Er entwickelt deshalb einen Rettungsplan für seine Arbeiter und die gefährdete Zivilbevölkerung der Stadt. Zusammen mit einem jüdischen Diplomaten, einem Amerikaner und einer französischen Lehrerin versucht er, Nanking als international anerkannte Schutzzone zu verankern und so vor den einrückenden japanischen Truppen zu sichern. Doch damit gerät er selbst in Gefahr ... - Der nach Tagebuchaufzeichnungen John Rabes mitreißend inszenierte Film wurde mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Das Schicksal des in China als Volksheld gefeierten Widerständlers war bei uns weitgehend unbekannt und rückte durch den Film erstmals in den Fokus der Öffentlichkeit. (Sprache: Originalfassung, D; Untertitel: D, GB, Mandarin; Making-of; Audiokommentar; nicht verwendete Szenen; Trailer)

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Regie und Drehb.: Florian Gallenberger. Kamera: Jürgen Jürges. Musik: Laurent Petitgirard ... Darst.: Ulrich Tukur ; Daniel Brühl ; Anne Consigny ...
Jahr: 2010
Verlag: Frankfurt/Main, Twentieth Century Fox Home Entertainment
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Orig.: Deutschland, Frankreich, 2009. - Nach dem Buch von John Rabe. - FSK: ab 12