Cover von Dietmar Bär liest "Erwin, Mord und Ente" von Thomas Krüger wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Dietmar Bär liest "Erwin, Mord und Ente" von Thomas Krüger

Starke Stimmen - Die Krimis - Gefährlich nah : Fall Nr. 06 - Ostwestfalen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Krüger, Thomas; Krüger, Thomas
Jahr: 2014
Mediengruppe: eMedien Onleihe
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Zweigstelle: RW21 Standorte: Status: Download Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

"Gefährlich nah, Ostwestfalen". Für die meisten in Bramschebeck ist Erwin Düsedieker schlicht der Dorftrottel, ein zurückgebliebener Typ, der manchmal mit seiner Laufente Lothar durch die Gemeinde tölpelt. Dass der Polizistensohn aber eine ausgeprägte Spürnase hat, ist weithin unbekannt. Die kommt zum Einsatz, als der Landwirt Jasper Thiesbrummel auf einem seiner Äcker menschliche Knochen findet. Und Erwin herausbekommt, dass die seit dem Zweiten Weltkrieg dort vergraben liegen. Wie er den Fall löst, ist clever, skurril und vor allem durch den langsamen und betulichen Lebensstil der Gegend geprägt, in der die Geschichte spielt, das ländliche Ostwestfalen. Dietmar Bär ist mit seiner warmen Bärenstimme einer der besten deutschen Hörbuchsprecher, das steht außer Frage. Und Westfale ist er auch, er ist ein paar dutzend Kilometer vom (fiktiven) Tatort dieser Geschichte entfernt geboren. Nicht nur deshalb passt er perfekt zu Erwin und seiner Ente Lothar, die Gemütlichkeit, mit der selbst Mordermittlungen in Bramschebeck ablaufen, liegt dem Mann im Blut.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Krüger, Thomas; Krüger, Thomas
Jahr: 2014
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
Suche nach dieser Beteiligten Person